HOMEPAGE DES THEATER THIKWA UND DER THIKWA-WERKSTATT FÜR THEATER UND KUNST
 
 
Animationen & Co.

Bilder aus dem Drinnen ins Draußen geworfen. Animationen als Spiegel der Innenwelt. Träume, Figuren, Geräusche, Sätze, Geheimnisse.

"Ich konnte sie in der Küche hören. Ich konnte nicht hören was sie genau sagten aber sie stritten sich - Ich hob ihn hoch. Ich hielt fest. Ich hielt diese Hälfte von ihm."

Diese Sätze aus der Kurzgeschichte Nobody Said Anything von Raymond Carver dienten als Ausgangspunkt zu dieser Produktion.

Zwischen diesen Sätzen, aus inneren Monologen und täglichen 'Loops'/Kreisen heraus ist es zu Bewegungen und zum Zeichnen gekommen.

Es entstanden stille und bewegte Collagen, skurrile und poetische Animationen - vom Bild in die Bewegung und andersherum. Wie im Kaleidoskop entwickeln sich immer neue Formen und Assoziationen zu Raum, Körper, Klang und Bild.

ANIMATIONEN & CO. kombiniert Text, Tanz, Zeichnungen, Live-Projektionen und eben Animationen.

Mit: Nico Altmann, Heidi Bruck, Cornelia Glowniewski, Sarane Lecompte, Justin Palermo, Peter Pankow, Mereika Schulz, Ralf Schumacher

Idee, Projektionen, Live-Animation und Choreografie:
Sarane Lecompte und Justin Palermo

Sarane Lecompte
Studierte Figuren- und Objekttheater in Bochum sowie Clown und Bewegungsschauspiel bei Giovanni Fusetti. 2005 gründete sie das Projekt poLoP und nahm an zahlreichen Theater- und Tanzinszenierungen als Performerin und visuelle Künstlerin teil. www.polopsite.com

Justin Palermo
Studierte 1997-2001 Zeichnen und Malerei an der Universität von Michigan. 2001-2007 arbeitete er in dem Projekt DrawBridge mit Straßenkindern in San Francisco. Seit 2002 arbeitete er in zahlreichen Produktionen als Tänzer und visueller Künstler. www.justinpalermo.com

Eine Animation (lat. Animare, "zum Leben erwecken"; animus, "Geist, Seele") ist im engeren Sinne jede Technik, bei der durch das Erstellen und Anzeigen von Einzelbildern für den Betrachter ein bewegtes Bild geschaffen wird.

Die Animation analysiert die in der Natur gefundenen Bewegungen, ohne sie 1:1 umzusetzen, sondern sie bietet die Möglichkeit, diese verzerrt oder mit verändertem Timing umzusetzen, um bestimmte Effekte zu erzielen. Jede Animationstechnik bringt eine eigene Ästhetik hervor.

In der Zusammenarbeit mit den Thikwa-Darstellern gelang es Sarane Lecompte und Justin Palermo über eine intensive bildnerische Arbeit einen gemeinsamen ästhetischen Ausdruck zu finden. Aus dieser Arbeit entstanden die Animationen und Projektionen für das Stück. Sich zu den eigenen bildnerischen Arbeiten im Raum zu positionieren, tänzerisch zu bewegen und wiederum eine bewegte Bildsprache zu finden, entspricht in hohem Maße dem Konzept von Theater Thikwa und der Theaterwerkstatt.

Bilder: Sarane Lecompte, Fotos: Peter Ehrentraut

Spielplan


F40 ist die gemeinsame Spielstätte von ENGLISH THEATRE BERLIN und THEATER THIKWA

Fidicinstrasse 40
10965 Berlin (Kreuzberg)

Anfahrt:
U-Bahn: U6 Platz der Luftbrücke
Bus: M19 Mehringdamm
Bus: 104 Platz der Luftbrücke

Tel. Reservierung:
030 69 50 50 922 (Mo-Fr 14-17 Uhr)
Ticket-Hotline: 01805-700 733*
*(14 Cent/Min. aus dem dt. Festnetz, Kosten Mobilfunk ggf. abweichend)
Ticket-Infos
Online-Tickets
Newsletter bestellen

Newsletter lesen
ZUM SEITENANFANG
 
 

© für alle Texte und Abbildungen, sofern nicht anders angegeben: Theater Thikwa eV 2011