THEATER THIKWA UND THIKWA-WERKSTATT FÜR THEATER UND KUNST
 
Der diskrete Schwarm der Bourgeoisie

Sechs feine, elegante und sehr schöne Freunde verabreden sich immer wieder zum Essen. Dazu kommt es nie, sie werden jedes Mal unterbrochen. Die gesamte künstlerische Aktion orientiert sich an Luis Buñuels Film "Der diskrete Charme der Bourgeoisie". Das Thikwa-Ensemble und die Aktionskünstlerin Anne Tismer versuchen alles ganz genau so zu machen, dabei sind sie sehr surreal.

Foto: © david baltzer/bildbuehne.de

Traum und Wirklichkeit und die Objekte wie auch Zeichnungen der Künstler haben den gleichen Wert. Die Version von Thikwa und Tismer ist ein Gesamtkunstwerk. Eine Liebeserklärung an die bürgerliche Gesellschaft des 20., 21. und 22. Jahrhunderts.

Für Theater Thikwa ist dies die dritte Zusammenarbeit mit Anne Tismer & Co. Neben der Performance "Lomé in Leuchtfarben und als Marshmellow", die 2011 im Rahmen des No Limits-Festivals gezeigt wurde, und der Performanceinstallation "Das Mädchen und der Hase" - 2013 aufgeführt in Mainz - gab es bereits 2012 eine gemeinsame Auseinandersetzung mit dem Werk Buñuels: "Das Plastikgespenst der Freiheit" (angelehnt an seinen Film "Das Gespenst der Freiheit"), beim Grenzenlos Kultur-Festival Mainz.

Von und mit: Fabian Bischoff, Louis Edler, Max Edgar Freitag, Cornelia Glowniewski, Corinna Heidepriem, Torsten Holzapfel, Okka Hungerbühler, Ingo Joers, Martina Nitz, Sammy Serag, Anne Tismer, Wolfgang Weichert | Idee, Konzept, Leitung: Anne Tismer | Raum + Bühne: Anne Tismer, Isolde Wittke | Kostüme: Vicky Ajavon u. a., Heike Braitmayer | Live-Kamera: Lorenzo Ciari | Sound: Wolfgang Ullrich, Torsten Litschko | Licht: Manfred Arlt | Technik: Ralf Arndt, Torsten Litschko

Gefördert durch:


 

Unterstützt von:

 

+++ Stimmen Presse/Medien +++

▶ radioeins-Theatercheck von Sebastian Voigt
"Reingehen! Wer ein Theater der 1000 Teile mag, sollte ins Thikwa gehen!"

▶ Inforadio Frühkritik von Susanne Bruha
"Ein Feuerwerk der Requisite trifft hier auf absurd-komische Dialoge ... Dieser Abend - ein großes Vergnügen!"

▶ "Meine Wolle, meine Welt" von Patrick Wildermann/Tagesspiegel über Anne Tismer, Theater Thikwa und DER DISKRETE SCHWARM DER BOURGEOISIE

▶ Doris Meierhenrich/Berliner Zeitung
"Und plötzlich versteht man, wie sehr die überformte, tote Darstellungskunst den befreienden Zugriff durch dieses naive, spielerische, lebendige Menschen(hand)werk nötig hat."

Fotos © David Baltzer/bildbuehne.de

Foto © Jo Goertz

Foto © Jo Goertz

Spielplan
F40-Logo

F40 ist die gemeinsame Spielstätte von ENGLISH THEATRE BERLIN und THEATER THIKWA

Fidicinstrasse 40
10965 Berlin (Kreuzberg)

Anfahrt:
U-Bahn: U6
Platz der Luftbrücke
Bus: M19
Mehringdamm
Bus: 104
Platz der Luftbrücke

Tel. Reservierung:
030 61 20 26 20

Ticket-Hotline:
01806 700 733


Ticket-Infos
Online-Tickets

 
Facebook-Logo
Newsletter:
- bestellen
- lesen
 

© für alle Texte und Abbildungen, sofern nicht anders angegeben: Theater Thikwa eV 2011