THEATER THIKWA UND THIKWA-WERKSTATT FÜR THEATER UND KUNST
 
NO LIMITS DISABILITY & PERFORMING ARTS FESTIVAL BERLIN
6. – 16. NOVEMBER 2019
Mi 13. + Do 14. November | 21 Uhr | Große Bühne
BewegGrund (CH), Danza Mobile (ES), tanzbar_bremen (D)
ICH WAR EINMAL. NUN BIN ICH.
Foto: Leon Buchholz

Drei Tanzstücken über das Erinnern, eigens entwickelt für das NO LIMITS Festival in einer einmaligen Zusammenarbeit von drei inklusiven Tanzcompagnien aus der Schweiz, aus Spanien und Deutschland. Persönliche Werdegänge, Erfahrungen, Erinnerungs-Schnipsel werden Teil der eigenen Körperlichkeit, verdichten sich zu bewegten Bildern, lösen Assoziationen aus. Denn “in allen Köpfen schwirrt die Erinnerung” (Neele Buchholz) – was genau aber macht sie mit uns, oder lässt sie uns machen?

Three dance pieces about remembering, created in a unique collaboration of three inclusive dance companies from Switzerland, Spain and Germany. Personal biographies, experiences and shreds of memory become part of one's own body, condense into moving images, evoke their own associations. Clearly, "in all minds the memories do buzz" (Neele Buchholz) - but what exactly do they do to us? What do they make us do?

Choreografie: Neele Buchholz, Corinna Mindt, Antonio Quiles, Susanne Schneider | Tänzer*innen: Neele Buchholz, Jaime Garcìa, Alice Giuliani, Kilian Haselbeck, Esther Kunz, Corinna Mindt, Antonio Quiles, Oskar Spatz | Dramaturgische Assistenz: Esmeralda Valderrama Vega, Lars Mindt | Produktionsleitung: tanzbar_bremen / Tim Gerhards | Fotos, Video: Leon Buchholz, Daniela Buchholz | Projektionen: Studierende der HfK Bremen | Kostüm: Katja Fritzsche mit den Tänzer*innen | Eine Koproduktion für das NO LIMITS Festival Berlin 2019, entwickelt von Danza Mobile, BewegGrund und tanzbar_bremen im Rahmen des Projektes connect, gefördert durch die Aktion Mensch | In Zusammenarbeit mit: Dampfzentrale, etage Bremen, steptext dance project | Foto: Leon Buchholz

Dauer: 70 Minuten

Sprache: Language no problem

Einführungsworkshop in einfacher Sprache (14.11. 19.30 Uhr)
Am 13.11. im Anschluss Premieren-Party.
Am 14.11. im Anschluss Artist Talk. Moderation: Theater Thikwa.
Tanz-Workshop mit den Künstler*innen (14.11. 10.30-12.30 Uhr)
In einem Kurzworkshop stellen die Tänzer*innen und Choreograph*innen der Kompanien BewegGrund (Schweiz), Danza Mobile (Spanien) und tanzbar_bremen (Deutschland) ihre Herangehensweisen an das Thema Erinnerungen vor, die sie bei der Entwicklung der drei Tanzstücke für unsere Festival-Eigenproduktion ICH WAR EINMAL. NUN BIN ICH. angewandt haben.
Nach einem Warm-Up probieren wir verschiedene Improvisationsaufgaben und choreografische Elemente aus und erkunden sie spielerisch mit den Workshop-Teilnehmer*innen. Wir lassen unsere Erinnerungen schwirren und tanzen. Der Workshop ist offen für alle. Wir freuen uns besonders, wenn wir auch Profi-Tänzer*innen für die inklusive Tanz-Arbeit interessieren können, um in einen Austausch zu kommen.
Teilnahme ist kostenlos. Schreibt uns eine E-Mail, damit wir besser planen können - oder kommt einfach spontan vorbei:
silke.stuck@grenzenlos-kultur.de
Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch, bei Bedarf auch Deutsche Gebärdensprache.

URAUFFÜHRUNG
Mi 13. + Do 14. November | 21 Uhr | Große Bühne
Tickets: 16 € – ermäßigt 10 €
Kombi-Ticket Ich war einmal + Trapped (14.11. 19.30 Uhr): 20 € – ermäßigt 12 €

▶ Online-Tickets

Foto: Leon Buchholz

 



Berlin Bühnen
F40-Logo

F40 ist die gemeinsame Spielstätte von ENGLISH THEATRE BERLIN und THEATER THIKWA

Fidicinstrasse 40
10965 Berlin (Kreuzberg)

Anfahrt:
U-Bahn: U6
Platz der Luftbrücke
Bus: M19
Mehringdamm
Bus: 104
Platz der Luftbrücke

Tel. Reservierung:
030 61 20 26 20

Ticket-Hotline:
01806 700 733


Ticket-Infos
Online-Tickets

 
Facebook-Logo
Newsletter:
- bestellen
- lesen
 

© für alle Texte und Abbildungen, sofern nicht anders angegeben: Theater Thikwa eV 2011